Startseite   >  Allergien  >  Saisonale Allergien: natürliche Heilmittel...
18-04-2017

Saisonale Allergien: natürliche Heilmittel zum Kennenlernen

Saisonale Allergien Längere Tage, ein milderes Klima, die Rückkehr einer strahlenden Sonne … die Freuden des Frühlings sind zahlreich. Nichtsdestoweniger kann die Ankunft des Frühlings auch eine schlechte Neuigkeit für bestimmte Personen sein. Jedes Jahr kennzeichnet dieser Zeitraum den Anfang der saisonalen Allergien. Diese Allergien, die hauptsächlich durch die Pollen von Bäumen und die Gräser verursacht werden, haben das Auftreten einer allergischen Rhinitis, der man häufig den Beinamen “Heuschnupfen” gibt, zur Folge 1. Dieser äuβerst sich durch eine Inflammation der Nasenwände und kommt durch Niesen, Juckreiz und einer laufenden Nase zum Ausdruck. Diese Symptome werden innerhalb weniger Tage sehr unangenehm und nötigend. Glücklicherweise existieren natürliche therapeutische Lösungen. Entdecken Sie 3 natürliche Heilmittel, um gegen die saisonalen Allergien zu kämpfen. Entdecken Sie eine Auswahl an natürlichen Heilmitteln, um gegen die saisonalen Allergien zu kämpfen.

Die Petasit, ein natürliches Heilmittel, um die saisonalen Allergien zu bekämpfen

Eine bewiesene Wirksamkeit gegen die saisonale allergische Rhinitis
Auch wenn bestimmte Pflanzen der Ursprung für allergische Reaktionen sein können, so können sich andere als positiv wirkend gegen die allergische Rhinitis herausstellen. Zu diesen zählt die Petasit, die auch unter dem Namen Pestwurz (butterbur) bekannt ist, eine medizinische Pflanze, die bei saisonalen Allergien empfohlen wird. Ihre Wirksamkeit zur Bekämpfung der saisonalen allergischen Rhinitis wurde übrigens anlässlich einer Studie, die 2003 von schottischen Forschern durchgeführt wurde, bestätigt2. Diese Studie, die in der spezialisierten Fachzeitschrift Clinical & Experimental Allergy erschienen ist, wurde mit 20 Personen, die sensibel gegenüber Pollen sind, durchgeführt. Diese Letzteren wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine der Gruppen hat ein Placebo erhalten, während die zweite eine Supplementation an Pestwurz, aufgeteilt in zwei tägliche Einnahmen von 50 mg, erhalten hat. Um die Wirksamkeit dieser Supplemente auszuwerten, wurden die allergischen Personen auch einer Verabreichung von Adenosinmonophosphat (AMP), ein Molekül, das in der allergischen Antwort impliziert ist, unterworfen. Nach einer Supplementation von zwei Wochen haben die Forscher die AMP-Werte bei den 20 Versuchspersonen der Studie gemessen und eine Verringerung dieser Konzentration bei den an Pestwurz supplementierten Personen festgestellt. Dies bestätigt die Wirksamkeit der Petasit, um gegen die saisonale allergische Rhinitis zu kämpfen. Um aus dieser medizinischen Pflanze Kapital zu schlagen, wird diese in Form von Nahrungsergänzungsmitteln in dem Supersmart Katalog angeboten: Butterbur Extract.

Eine gezielte Wirkung gegen die allergische Reaktion
Sie möchten mehr über die Wirkung der Petasit erfahren? Diese Pflanze war Bestandteil von anderen wissenschaftlichen Studien. Ein japanisches Forschungsteam hat 2006 die Ergebnisse ihrer Arbeiten über den Wirkungsmechanismus dieser Pflanze veröffentlicht3. Die Forscher haben gezeigt, dass die Supplementation an Pestwurz es ermöglichen würde, die allergische Reaktion Typ 1, die der sofortigen Hypersensibilität entspricht, die bei einer saisonalen Allergie empfunden wird, zu unterdrücken. Sie haben ihre Entdeckung mit Ratten, Meerschweinchen und spezialisierten Zellen bestätigt. Die Petasit würde auf verschiedenen Ebenen wirken, indem sie die Freisetzung von Beta-Hexosaminidase, die Synthese der Leukotriene C, D und E und die Produktion von TNF-alpha sowie die Konstriktion des glatten Muskels, die durch das Histamin und die Leukotriene D induziert wird, hemmt. Alle diese Wirkungen ermöglichen es, die allergische Reaktion, die im Fall von Hypersensibilität gegenüber Pollen oder Gräsern eintritt, einzuschränken. Ein Grund mehr, um von den Wirksamkeiten der Petasit gegen die saisonalen Allergien zu profitieren.

Verbindungen aus natürlichen Extrakten für eine synergetische Wirkung gegen die Allergien

Pflanzliche Extrakte mit antiallergischen Eigenschaften
Zusätzlich zur Petasit wurden andere natürliche Extrakte für ihr Interesse im Fall von saisonalen Allergien erforscht. Man zählt übrigens mehrere tausend wissenschaftliche Studien über dieses Thema. Während einige von ihnen sich auf die Pflanzen erstrecken, wurden andere über die Früchte, die Samen, die Hülsen, die Wurzeln oder noch die Fragmente der Rinde durchgeführt. Von diesen zahlreichen pflanzlichen Extrakten haben mehrere positive Eigenschaften im Fall von Allergien enthüllt. Forscher haben zum Beispiel aktive Wirkstoffe mit entzündungshemmenden Eigenschaften identifiziert. Ihre Wirkung könnte es ermöglichen, die Entzündungsreaktionen, die bei saisonalen Allergien plötzlich eintreten, zu lindern. Andere Verbindungen wurden auch aufgrund ihrer antioxidativen Kraft und ihrer stabilisierenden Aktivität im Bereich der Zellmembranen in den Vordergrund gestellt. Auf der Grundlage dieser Entdeckungen haben mehrere Wissenschaftler die Entscheidung getroffen, mehrere natürliche Extrakte zu assoziieren, um die synergetische Aktivität dieser Produkte auszuwerten. Ihre Arbeiten haben zu der Entwicklung von mehreren patentierten Mischungen, wie die Produktformel Pantescal™, geführt. Diese enthält insbesondere einen Extrakt aus Olivenbaum (Olea europaea), einen Extrakt aus Echtem Kapernstrauch (Capparis spinosa), Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) und Ginseng (Panax ginseng). Die Wirksamkeit dieser Mischung wurde mit der von Cetirizin verglichen, ein Medikament, das geläufig gegen die Allergien verwendet wird. Diese Studie, die mit vierzig Personen realisiert wurde, hat gezeigt, dass Pantescal™ deutlich die allergischen Reaktionen hemmen kann, in gleicher Weise wie das Cetirizin4. Aus diesem Grund wird übrigens diese patentierte Mischung in der Produktformel von bestimmten Produkten, wie das Ergänzungsprodukt Aller Fight von Supersmart verwendet. Eine andere Mischung aus pflanzlichen Extrakten wurde ebenfalls aufgrund ihres antiallergischen Potenzials patentiert: Aller-7®. Diese Mischung vereinigt sieben Extrakte mit antiallergischen Eigenschaften: Phyllanthus emblica, Terminalia chebula, Terminalia belerica, Albizia lebbeck, Zingiber officinale, Piper longum und Piper nigrum.

Das Quercetin, ein wirkungsvoller, natürlicher aktiver Wirkstoff gegen die Allergien
Von den vorher präsentierten pflanzlichen Extrakten teilen mehrere von ihnen einen gemeinsamen aktiven Wirkstoff: das Quercetin. Dieses ist Bestandteil der Familie der Flavonoide, Verbindungen, die für ihre antioxidative Kraft bekannt sind. Das Quercetin, zusätzlich dazu, dass es ein ausgezeichnetes Antioxidans ist, hat auch natürliche entzündungshemmende und antihistaminische Eigenschaften enthüllt. Diese Eigenschaften ermöglichen es, gegen die Symptome zu kämpfen, die durch zahlreiche Allergene, wie die Pollen, induziert werden. Mehrere Studien haben gezeigt, dass sich das Quercetin der Freisetzung von Histamin widersetzen würde5,6. Diese Verbindung ist der chemische Mediator, der in das Auftreten von allergischen Reaktionen impliziert ist. Durch die Einschränkung der Sekretion dieser Verbindung ermöglicht es das Quercetin so, die allergischen Symptome, wie die saisonale allergische Rhinitis, zu begrenzen. Um aus den antiallergischen Eigenschaften dieses Flavonols Kapital zu schlagen, kann dieses in zahlreichen Nahrungsmitteln natürlichen Ursprungs vorgefunden werden. Nichtsdestoweniger ist seine Menge in diesen Produkten häufig niedrig. Deshalb wurden spezifische Nahrungsergänzungsmittel entwickelt. Dies ist zum Beispiel der Fall der an Quercetin konzentrierten Produktformel von Supersmart: Super Quercetin 500 mg.

Das Interesse einer Supplementation an Vitamin E bei allergischen Rhinitiden

Bei dem Auftreten einer allergischen Rhinitis können bestimmte störende Symptome dank einer Supplementation an Vitamin E vermindert werden. Dies enthüllt eine Studie, die 2004 in der Fachzeitschrift Annals of Allergy, Asthma & Immunology4 erschienen ist. Bei ihren Arbeiten haben die israelischen Forscher die Wirksamkeit von Vitamin E Ergänzungsprodukten bei 112 Personen, die einen “Heuschnupfen” aufgewiesen haben, ausgewertet. Diesen Personen wurde eine Allergie-Behandlung, begleitet von einer spezifischen Supplementation, angeordnet. Einige von ihnen haben ein Placebo erhalten, während die anderen mit Vitamin E, in Höhe von 800 mg täglich, supplementiert wurden. Während der Dauer der Behandlung haben die Versuchspersonen der Studie täglich die Evolution ihrer Symptome aufgeschrieben. Am Ende der Studie hat dies den Forschern ermöglicht, eine Verbesserung der Nasensymptomatik bei den an Vitamin E supplementierten Personen unter Beweis zu stellen. Um die durch eine saisonale Allergie verursachten Beschwerden einzuschränken, kann sich eine Supplementation an Vitamin E so als günstig wirkend herausstellen. Dafür ist es zum Beispiel möglich, das Vitamin E in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu bekommen. Dies ist vor allem der Fall der neuen Produktformel Gamma E Tocopherols, die eine Verbindung aus mehreren Vitamin E Formen enthält.

Die Wirkung von Probiotika im Fall von saisonalen Allergien

Die Probiotika, um gegen das Auftreten einer Rhinokonjunktivitis zu kämpfen
Eine jüngste Entdeckung könnte das tägliche Leben von Allergikern ändern. Forscher haben in der Tat das Interesse von Probiotika bei saisonalen Allergien bewiesen. Die Probiotika, die in den letzten Jahren sehr umfassend erforscht wurden, sind lebende Mikroorganismen, die positive Effekte im Inneren des Organismus produzieren. Wenn diese Probiotikastämme insbesondere für ihre positiven Auswirkungen im Bereich der Darmflora bekannt sind, so könnten sie auch ein therapeutisches Interesse bei einer Rhinokonjunktivitis aufweisen. Diese entspricht dem gleichzeitigen Auftreten einer Rhinitis und einer Konjunktivitis, eine Entzündung im Bereich der Membran, die das Auge bedeckt. Bei saisonalen Allergien ist es nicht selten, die Entwicklung einer allergischen Rhinokonjunktivitis festzustellen. Eine 2017 in der renommierten Fachzeitschrift The American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie hat die Wirksamkeit von bestimmten Probiotikastämmen gegen die Rhinokonjunktivitis unter Beweis gestellt5.

Wirksame Probiotika im Fall von saisonalen Allergien
Die Forscher haben das therapeutische Potenzial von mehreren Probiotikastämmen ausgewertet: Lactobacillus gasseri, Bifidobacterium bifidum und Bifidobacterium longum. Ihre Studie wurde mit 173 Patienten, die unter saisonalen Allergien gelitten haben, aufgeteilt in zwei Gruppen, durchgeführt. Die erste hat ein Placebo erhalten, während die zweite an Probiotika, in Höhe von zwei Kapseln täglich, supplementiert wurde. Diese tägliche Zufuhr entspricht ungefähr 3 Milliarden Mikroorganismen. Die Tests haben 8 Wochen, währen der Saison der saisonalen Allergien, gedauert. Mit Hilfe eines Fragebogens konnten die Forscher die Evolution der Symptome, die von den Patienten empfunden wurden, auswerten. Blutproben wurden gesammelt, um die Werte von bestimmten Immunzellen, die in den Allergieantworten impliziert sind, zu analysieren. Am Ende ihrer Analyse haben die Wissenschaftler eine Verbesserung der Lebensqualität bei den supplementierten Patienten unter Beweis gestellt. Die biologischen Mechanismen dieser Wirkung bleiben jedoch noch unbekannt. Um aus den positiven Auswirkungen dieser Probiotika Kapital zu schlagen, ist es möglich, mehrere Stämme in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu bekommen: Lactobacillus gasseri und Bifidobacterium longum



> Sources :
1. Organisation Mondiale de la Santé (OMS), Affections respiratoires chroniques - Rhinite allergique et sinusite, 2017.
2. Lee DK, Carstairs IJ, Haggart K, Jackson CM, Currie GP, Lipworth BJ, Butterbur, a herbal remedy, attenuates adenosine monophosphate induced nasal responsiveness in seasonal allergic rhinitis, Clin Exp Allergy. 2003 Jul;33(7):882-6.
3. Shimoda H, Tanaka J, Yamada E, Morikawa T, Kasajima N, Yoshikawa M, Anti type I allergic property of Japanese butterbur extract and its mast cell degranulation inhibitory ingredients, J Agric Food Chem. 2006 Apr 19;54(8):2915-20.
4. Shahar E, Hassoun G, Pollack S, Effect of vitamin E supplementation on the regular treatment of seasonal allergic rhinitis, Ann Allergy Asthma Immunol. 2004 Jun;92(6):654-8.
5. Bobbi Langkamp-Henken et al., Probiotics (Lactobacillus gasseri KS-13, Bifidobacterium bifidum G9-1, and Bifidobacterium longum MM-2) improve rhinoconjunctivitis-specific quality of life in individuals with seasonal allergies: a double-blind, placebo-controlled, randomized trial, Am J Clin Nutr., 2017.
Die Nährstoffe bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werden
Super Quercetin 500 mg

Eine reine Quelle, eine optimale Konzentration und die umfassendsten Eigenschaften

www.supersmart.com
Aller-7® 330 mg

Spezifische Mischung aus sieben pflanzlichen Extrakten gegen Allergien

www.supersmart.com
Aller Fight 300 mg

Eine klinisch nachgewiesene Wirksamkeit bei Allergien

www.supersmart.com
IsoQuercitrin 100 mg

Erste wasserlösliche Form mit hoher Bioverfügbarkeit

www.supersmart.com
Gamma E Tocopherols

Wirkungsvolle Mischung aus Antioxidantien

www.supersmart.com
Bifidobacterium longum 25 mg

Jetzt in DR Caps™ die Zutaten vor den Magensäuren schützt.
Eine der wichtigsten Mikrobakterien für die Darmgesundheit.

www.supersmart.com
Lactobacillus gasseri

Ein probiotischer Stamm, der besonders wirksam bei der Gewichtskontrolle ist
In magenfreundlichen DR Caps™ für eine optimale Wirksamkeit

www.supersmart.com
Auch lesen
14-03-2017
Atopische Dermatitis: das Interesse der Präbiotika und...
Zwischen 30 und 40 Prozent der Weltbevölkerung würde von einer Allergie betroffen sein. Diese hat zahlreiche Ursprünge und kann in unterschiedlichen Formen zum Ausdruck kommen,...
Weitere Info
07-02-2018
Sportler laufen schneller mit dieser Auswahl an...
Kann es gelingen, mit einer Nahrungsergänzung die sportliche Leistung nach einem einzigen Monat zu steigern? Ja, hat gerade ein Forscherteam gezeigt. Vorausgesetzt, sie wählen die...
Weitere Info
28-02-2018
Gluten-empfindliche Menschen sind keine Lügner und wir...
Die Geschichte wiederholt sich. Wie Zöliakie und Fibromyalgie in ihrer Zeit wird die Gluten-Empfindlichkeit von einigen Gesundheitsexperten verspottet, die fest davon überzeugt sind, dass es...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen