Startseite   >  Verdauung und Magen-Darm-Komfort   >  Immunsystem: eine neue Entdeckung...
21-09-2017

Immunsystem: eine neue Entdeckung über die Darmflora

Immunsystem Darmflora Das Immunsystem, das die Abwehr des Organismus gegenüber den zahlreichen pathogenen Keimen sichert, ist komplex. Um zwischen der Selbst- und Fremderkennung zu unterscheiden, müssen zahlreiche Zellen des Organismus eingreifen, darunter befinden sich die weiβen Blutkörperchen, die man auch als Leukozyten bezeichnet. Von diesen Immunzellen wurden sehr spezifische Leukozyten von den Forschern im Bereich des Darms entdeckt: die intraepithelialen Lymphozyten CD4+CD8αα+. Laut einer Studie, die im August 2017 in der Fachzeitschrift Science1 erschienen ist, würde die Wirkung dieser Immunzellen stark von der Darmflora abhängen und genauer von einem Probiotikastamm, der im Bereich des Darms vorhanden ist: Lactobacillus reuteri. Lassen Sie uns Bilanz ziehen, um diese Entdeckung und die Verbindung zwischen dem Immunsystem und der Darmflora besser zu verstehen.

Eine neue Klasse von Immunzellen im Darm

Seit mehreren Jahrzehnten ist das Immunsystem des Darms Bestandteil von zahlreichen wissenschaftlichen Studien. Diese haben zu mehreren bedeutenden Entdeckungen geführt, darunter die Identifizierung und das Verstehen der Rolle der Darmflora, eine Gesamtheit von Mikroorganismen, die im Bereich des Darms zusammen wohnen. Es ist jetzt anerkannt, dass das Gleichgewicht der intestinalen Mikrobiota eine Schlüsselrolle im Immunsystem des Darms spielt, wie es unser Artikel in Erinnerung ruft: “Eine Bombe in Ihren Därmen”. Eine andere Entdeckung über das Immunsystem ist in den letzten Jahren unbemerkter erfolgt. Die Forscher haben eine neue Klasse von Immunzellen identifiziert: die intraepithelialen Lymphozyten CD4+CD8αα+.

Eine Schlüsselrolle im Toleranzprozess

Die intraepithelialen Lymphozyten CD4+CD8αα+, die im Bereich des Epitheliums des Dünndarms angesiedelt sind, würden in den Toleranzprozess eingreifen, ein umfangreich erforschter Mechanismus in der Immunologie. Und aus gutem Grund, denn dieser Prozess ermöglicht es, die körpereigenen Zellen zu tolerieren und so die gesunden Zellen des Organismus zu zerstören. Es kommt aber auch vor, dass diese Toleranz bei pathogenen Agenzien Anwendung findet. Um dieses Phänomen zu vermeiden, haben sich mehrere Forscher für die Rolle interessiert, die die intraepithelialen Lymphozyten CD4+CD8αα+ in diesem Toleranzprozess spielen. 2

Die Wichtigkeit der bakteriellen Darmflora

Die Forscher, die sich für die Wirkung der intraepithelialen Lymphozyten CD4+CD8αα+ interessiert haben, haben festgestellt, dass diese Zellen aus einer Differenzierung der T-Lymphozyten CD4+ stammen. Dieser Prozess würde sich jedoch nur bei Vorhandensein von bestimmten Bakterien abspielen. Die Forscher haben in der Tat die Abwesenheit von intraepithelialen Lymphozyten CD4+CD8αα+ bei Mäusen beobachtet, die keinen bakteriellen Keim im Bereich des Darms aufgewiesen haben. Bei der Vertiefung dieses Ergebnisses hat ein amerikanisches Forschungsteam festgestellt, dass der Prozess der Differenzierung nur in Präsenz eines spezifischen Probiotikastamms erfolgt: Lactobacillus reuteri. Dieser Bakterienstamm, der für seine positiven Wirkungen auf das Verdauungs- und kardiovaskuläre System bekannt ist, würde es ermöglichen, auf indirekte Weise die Differenzierung von T-Lymphozyten CD4+ in intraepitheliale Lymphozyten CD4+CD8αα+ zu aktivieren. Laut den Forschern würden die Laktobazillen Lactobacillus reuteri die Produktion von Substanzen, die aus dem Nahrungstryptophan stammen, induzieren. Es sind anschlieβend diese spezifischen Derivate, die die Rezeptoren im Bereich der T-Lymphozyten CD4+ im Darm aktivieren würden. Durch ein Phänomen der negativen Regulierung würde dies eine Differenzierung dieser Immunzellen in Lymphozyten CD4+CD8αα+ zur Folge haben.

Diese neuen Entdeckungen bestätigen gerade die Rolle und die Wichtigkeit des Probiotikastamms Lactobacillus reuteri im Immunsystem des Darms. Es würde in den Toleranzprozess impliziert sein, indem es auf indirekte Weise die Differenzierung der T-Lymphozyten CD4+ in Lymphozyten CD4+CD8αα+ aktiviert. Laut den Forschern würde diese Differenzierung das Vorhandensein von Tryptophan erforderlich machen, eine Aminosäure, die dafür bekannt ist, die Vorstufe von mehreren Molekülen im Inneren des Organismus zu sein. Eine angepasste Zufuhr an Lactobacillus reuteri und an Tryptophan könnte so ein groβes Interesse darstellen, um das Immunsystem des Darms zu stärken.



> Quellen:
1. L. Cervantes-Barragan et al., Lactobacillus reuteri induces gut intraepithelial CD4+CD8αα+ T cells, Science, 25 Août 2017, Volume 357, N°6353, Pages 806-810.
2. G. Malamut, et al., Lymphocytes intra-épithéliaux : impact en gastroentérologie, John Libbey Eurotext, Mai 2012, Volume 19, N°5.
Die Nährstoffe bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werden
Lactobacillus reuteri

Ein Probiotikum der neuesten Generation im Dienst der kardiovaskulären Gesundheit

www.supersmart.com
L-Tryptophan 500 mg

Eine essentielle Aminosäure, Vorstufe des Serotonins, des Melatonins und des Niacins.

www.supersmart.com
Auch lesen
19-11-2018
Eine Bombe in Ihren Därmen
Ein schlecht gepflegter Verdauungskanal, der mit opportunistischen und pathogenen Bakterien und Pilzen (insbesondere Candida albicans ) bevölkert ist und durch schlecht verdaute Nahrungsmittel verschmutzt ist,...
Weitere Info
19-09-2016
Die Probiotika, zahlreiche präventive und heilende Effekte
Die klinischen Ergebnisse, die seit fünfzehn Jahren veröffentlicht werden, heben die zahlreichen positiv wirkenden Effekte der Probiotika hervor. Sie scheinen präventive und heilende Effekte aufzuweisen,...
Weitere Info
14-03-2017
Atopische Dermatitis: das Interesse der Präbiotika und...
Zwischen 30 und 40 Prozent der Weltbevölkerung würde von einer Allergie betroffen sein. Diese hat zahlreiche Ursprünge und kann in unterschiedlichen Formen zum Ausdruck kommen,...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen