Startseite   >  Leber und Entgiftung  >  Der Frühling: Denken Sie...
09-04-2013

Der Frühling: Denken Sie an Ihre Entgiftungskur

Alle alternativen Medizinen sind sich darin einig zu sagen: bei jedem Jahreszeitenwechsel braucht der Organismus einen Anschub, um die Toxine und die Giftstoffe, die sich in der vorausgegangenen Jahreszeit im Organismus angesammelt haben, zu drainieren. Über einen Zeitraum von fünfzehn aufeinanderfolgenden Tagen muss man folglich den Inhalt seines Tellers revidieren und die Arbeit der Ausscheidungsorgane durch die Verwendung von bestimmten Nahrungsergänzungen auf pflanzlicher Basis erleichtern.

Die chemische Umweltverschmutzung (Lebensmittelzusätze, Rückstände von Schädlingsbekämpfungsmitteln, Artikel für den Haushaltsbedarf), eine schlechte Lebenshygiene (unausgeglichene Ernährung, Stress, sitzende Lebensweise) oder noch die chronische Einnahme von Arzneimitteln, sind große Abfallquellen, die die Ausscheidungsorgane auf eine harte Probe stellen und die lebenswichtige Energie des Organismus verringern.

An erster Stelle ist es wichtig, den Inhalt seines Tellers zu überprüfen und bei jeder Mahlzeit verschiedene pflanzliche Quellen zu privilegieren: frische oder trockene Früchte, frisches rohes oder gekochtes Gemüse, komplette Getreideprodukte mit einem niedrigen Blutzuckerindex und während dieser Zeit immer Proteinquellen pflanzlichen Ursprungs den tierischen Ursprungs vorziehen, mit Trockengemüse und Soja in allen seinen Formen. Die Getränke müssen ihrerseits in hohem Maße konsumiert werden und insbesondere ohne Alkohol, ohne Koffein und ohne hinzugefügten Zucker.

Zusammen mit diesen Veränderungen der Ernährung ist es fast unerlässlich, auf Pflanzen und Nährstoffe zurückzugreifen, um die Drainage der Leber und die Ausscheidung aus dem Organismus von Toxinen und Giftstoffen aus den Nieren zu erleichtern. Wir haben die wirksamsten in dieser Frühlingszeit ausgewählt.

- Das Desmodium adscendens
Diese Kräuterpflanze, die aus Äquatorial-Afrika stammt, verbessert deutlich die Arbeit der Leber. Sie wird häufig als Ergänzung zu den konventionellen Behandlungen im Fall von Hepatitis verwendet, um die “Gelbsucht” zu vermeiden, sie schützt und regeneriert die Hepatozyten und normalisiert gleichzeitig die Werte des Gamma-GT und der Transaminasen (ASAT und ALAT).

- Das Triphala:
Diese legendäre Nahrungsergänzung der ayurvedischen Medizin ist eine Mischung aus drei Früchten in spezifischen Proportionen: Harada (Terminalia chebula), Amla (Emblica officinalis) und Bibhitaki (Terminalia belerica), die mit adstringierenden Eigenschaften ausgestattet sind, die sanft den Dickdarm reinigen und im Darm eine biochemisch günstige Umgebung schaffen, und dann im gesamten Organismus, indem sie die natürlichen Ausscheidungsmechanismen unterstützen.

- Die Mariendistel (Silybum marianum)
Diese Pflanze der Familie der Astern, nahe Cousine der Artischocke, wird seit der Antike als Entwässerungsmittel, Blutreinigungsmittel und insbesondere als revitalisierendes Mittel für die Leber verwendet. Sie wird insbesondere zur Vorbeugung und zur Behandlung von Zirrhosen und Hepatitis empfohlen, aber auch, um die Zellen, die bei Vergiftungen durch natürliche oder synthetische Substanzen geschädigt wurden, zu regenerieren. Ihre aktiven Komponenten, die Flavonoide, die unter dem Begriff Silymarin zusammengefasst werden, wirken direkt auf die Regeneration der Hepatozyten und die Stimulierung der Ausschwemmung von Toxinen.

- Das Chrysanthellum americanum
Diese Pflanze, die aus den Hochebenen von Afrika und Südamerika stammt, enthält drei Arten von Flavonoiden. Sie schützt die Leberzellen und aktiviert insbesonderen die Gallensekretion, was die Evakuierung von kleinen Gallensteinen erleichtert. Sie wird im allgemeinen für ihre leberschützende Wirkung gegenüber dem Alkohol und ihren stimulierenden Eigenschaften im Bereich des Verdauungssystems verwendet.

- Das Radieschen (Raphanus sativus)
Bekannt dafür, dass es den Organismus aufgrund der verschiedenen Schwefelverbindungen, die seine Wurzel enthält, “reinigt”, die Leber drainiert und die Sekretion und die Ausscheidung der Galle aktiviert. Es wird folglich der ideale Verbündete in dieser Frühlingszeit sein.

- Der Extrakt aus Artischockenblättern
Er wird traditionell, reich an Cynarin, aufgrund seiner choleretischen Eigenschaften verwendet, das heißt, die die Sekretion der Galle erhöhen und cholagogisch, da er die Galle zu den Därmen befördert, und so auf natürliche Weise die Toxine und die Giftstoffe aus dem Organismus heraus schwemmt.

Andere Nahrungssubstanzen können auch die Effekte der oben aufgeführten Pflanzen vervollständigen:
    - Die lipotrophen Substanzen, die sich auf die Fette heften und entweder ihre Degradation in der Leber oder ihre Ausschwemmung aus der Leber heraus ermöglichen. Das Methionin, das Cholin, das Betain und das Inositol schützen folglich die Leber und begünstigen die Entgiftung, indem sie die Aktivität von bestimmten spezifischen Enzymen erhöhen.
    - Das N-Acetylcystein (NAC) ist auch ein ausgezeichnetes entgiftendes Agens der Leber, genauso wie das SAME , das die Lebersynthese von Glutathion, ein essentielles Antioxidans, unterstützt. In der Tat ist das reduzierte L-Glutathion, aufgrund des Vorhandenseins seiner Thiolgruppe, der hauptsächliche Nährstoff der Leber, der es ermöglicht, die toxischen Agenzien und die Schadstoffe zu neutralisieren. Durch die Umwandlung dieser Agenzien in lösliche Verbindungen, können sie leicht aus dem Organismus durch die Galle oder den Urin ausgeschieden werden.
    - Das Curcumin ermöglicht seinerseits, die hepatotoxische Wirkung von xenobiotischen Substanzen zu vereiteln, indem es die Fähigkeit der Entgiftung der Leber und die Werte des Enzyms Glutathion-S-Transferase und der UDP-Glucuronyltransferase, die für die Reaktionen der Phase II wichtig sind, erhöht.
    - Die AHCC (Active Hexose Correlated Compound) verbessert auf allgemeine Weise die Entgiftung der Leber und wird insbesondere dazu verwendet, die Symptome, die mit den schwerwiegenden Leberpathologien (Hepatitis oder Zirrhose) assoziiert sind, zu verbessern.
Die Ausscheidung der fettlöslichen Toxine und Giftstoffe mit leberschützenden Pflanzen muss das erste Vorhaben sein. Das kann sich jedoch manchmal als unzureichend herausstellen, insbesondere, um die wasserlöslichen Toxine aus dem Organismus zu vertreiben. Es ist folglich richtig, auch auf die Pflanzen zurückzugreifen, die einen entwässernden-harntreibenden Effekt aufweisen, wie die Blüten der Mädesüß (Filipendula ulmaria) und die Blätter von Löwenzahn (Taraxacum officinale), die die Ausscheidung von Abfallstoffen aus den Nieren begünstigen und gleichzeitig das Kalium im Organismus aufbewahren. Und um dieses Entgiftungsverfahren zu vervollkommnen, greift man auf die Chlorella pyrenoidosa zurück, eine einzellige mikroskopisch kleine Süßwasseralge, die es ermöglichen wird, die Ausscheidung von Toxinen aus dem Organismus, und insbesondere von Schwermetallen, die die optimale Funktionsweise der Organe stören, zu erleichtern.
Die Nährstoffe bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werden
Inositol Hexanicotinate (IHN) 500 mg

Eine verbesserte und sicherere Form (ohne Flush!) des Niacins

www.supersmart.com
CDP Choline 250 mg

Verbesserte und bioverfügbare Form aus dem wichtigen Nährstoff Cholin

www.supersmart.com
Chrysantellum americanum

Polyvalenter Pflanzennährstoff, Extrakt 5:1, pharmazeutische Qualität

www.supersmart.com
N-Acetyl Cysteine

Die wirkungsvollste und unmittelbarste Vorstufe von Glutathion

www.supersmart.com
Reduced Glutathione

Der wichtigste endogene Antioxidant

www.supersmart.com
SAM-e 200 mg

Wirkungsvoller Supernährstoff mit kompakter Wirkungsweise (Gelenke, Leber, Gehirn).

www.supersmart.com
Triphala

Der legendäre ayurvedische Entgifter

www.supersmart.com
Chlorella

Sehr reich an natürlichem Chlorophyll und Nukleinsäuren.

www.supersmart.com
Desmo Forte™

Flüssigextrakt 1:2 aus Desmodium adscendens
Maximale Konzentration

www.supersmart.com
L-Selenomethionine

Die Form von Selen mit der besten Bioverfügbarkeit

www.supersmart.com
Water Retention Formula

Eine natürlich wirksame Produktformel, um den Überschuss von Wasser, Gewebeabfällen und ungraziösen Anhäufungen zu eliminieren.

www.supersmart.com
Super Curcuma

Extrakt aus Curcuma, 29-mal besser assimilierbar

www.supersmart.com
Auch lesen
24-06-2019
Das PEA, das natürliche universale Schmerzmittel
Das Palmitoylethanolamid, bekannter unter den Initialen PEA, ist ein äuβerst wirkungsvoller, näturlicher aktiver Wirkstoff, der 1957 entdeckt wurde. Seit ihrer Entdeckung war diese Substanz regelmäβig...
Weitere Info
22-02-2017
Gegen die chronische Verstopfung kämpfen und einen...
Zu Zeiten von Louis XIV., der ewig unter Verstopfung gelitten hat, haben es sich die ihn behandelten Ärzte zur Gewohnheit gemacht, ihn zu fragen “Wie...
Weitere Info
04-09-2019
Welches Alter haben Ihre Lungen? Die Geschichte...
Wussten Sie, dass von allen Ihren Organen die Lungen die ersten sind, die vom Altern betroffen sind? Wie die Haut weisen sie die Besonderheit auf,...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen