Startseite   >  Haut-, Haar- und Nagelpflege  >  Hautalterung: die schützenden Effekte...
24-06-2019

Hautalterung: die schützenden Effekte des Astaxanthins

Hautalterung Das Astaxanthin ist ein äuβerst wirkungsvolles, natürliches Antioxidans, das nicht aufgehört hat, von sich zu sprechen! Seit unserem Artikel "Das Astaxanthin, ein besonders wirksames Astaxanthin" im November 2016 haben es ergänzende Studien ermöglicht, neue positive Wirkungen für dieses natürliche Pigment zu enthüllen. Im 2017 haben wir die positiven kardiovaskulären Auswirkungen dieser Verbindung erwähnt. Heute interessieren wir uns für seine schützenden Effekte gegenüber der Hautalterung. Eine japanische Studie hat in der Tat gerade seine Wirksamkeit bestätigt, um gegen die Effekte der ultravioletten Strahlen, die massiv und täglich die Haut angreifen, zu kämpfen. Um die hautschützende Wirkung des Astaxanthins zu verstehen, hat die Redaktion von Nutranews die Ergebnisse dieser Studie entschlüsselt.

Ein wirkungsvolles Antioxidans gegen die Lichtalterung der Haut

Die natürlichen Antioxidantien, wie das Astaxanthin, sind sehr geschätzte Moleküle in der Dermatologie. Und aus gutem Grund, da sie es ermöglichen, gegen die freien Radikale zu kämpfen, deren Anhäufung der Ursprung von zahlreichen Schäden im Bereich der Haut ist. In diesem Zusammenhang haben es japanische Forscher gewünscht, die Wirksamkeit des Astaxanthins gegenüber der Lichtalterung der Haut, das heiβt, das Altern der Haut, das durch die Exposition gegenüber Sonnenstrahlen verursacht wird, auszuwerten.

Eine Schockwirkung gegenüber den ultravioletten Strahlen

Um die Wirkung des Astaxanthins gegenüber der Lichtalterung der Haut zu verstehen, muss man sich dafür interessieren, was auf der Zellebene passiert, wenn die Haut gegenüber den ultravioletten Strahlen (UV) ausgesetzt ist. Diese Strahlung hat vor allem die Sekretion von Matrix-Metalloproteinasen zur Folge, Enzyme, deren Aktivität eine Degradation des Kollagens und der elastischen Fasern der Haut hervorruft.
Diese enzymatische Aktivität, die in das Auftreten der ersten Anzeichen der Hautalterung impliziert ist, würde durch die Erzeugung von freien Radikalen und entzündungsfördernden Zytokinen induziert und verstärkt werden. Um gegen dieses Phänomen zu kämpfen, haben sich die Forscher für das Astaxanthin interessiert. Dieses natürliche Pigment präsentiert in der Tat eine wirkungsvolle antioxidative Kraft, um gegen die freien Radikale zu kämpfen, aber auch eine entzündungshemmende Aktivität, um sich den entzündungsfördernden Zytokinen zu widersetzen.

Vielversprechende in vitro und in vivo Versuche

Um die hautschützenden Effekte des Astaxanthins zu bestätigen, haben japanische Forscher damit angefangen, in vitro Tests über die Keratinozyten und die menschlichen Fibroblasten zu realisieren. Die Ergebnisse dieser ersten Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass das Astaxanthin fähig war, die Sekretion von entzündungsfördernden Zytokinen und Matrix-Metalloproteinasen bei einer Exposition gegenüber UVB-Strahlen zu unterdrücken.
Um diese vielversprechenden Ergebnisse zu bestätigen, haben die Wissenschaftler anschlieβend eine in vivo Studie auf den Weg gebracht. Diese wurde mit 65 gesunden Frauen, die in drei Gruppen aufgeteilt wurden, durchgeführt:
    - eine erste Gruppe, die als Kontrollgruppe eingestuft wurde, hat ein Placebo erhalten;
    - eine zweite Gruppe, die mit 6 mg Astaxanthin täglich supplementiert wurde;
    - eine dritte Gruppe, die mit 12 mg Astaxanthin täglich supplementiert wurde.
Nach 16 Wochen Supplementation haben die Forscher die drei Gruppen verglichen, indem sie verschiedene Parameter, wie das Auftreten von Falten, die Hydratation der Haut und die Werte an bestimmten entzündungsfördernden Zytokinen berücksichtigt haben. Im Gegensatz zur Haut der Frauen aus der Kontrollgruppe scheint die Haut der an Astaxanthin supplementierten Frauen nicht durch die Exposition gegenüber den UV-Strahlen beeinträchtigt worden zu sein.

Die in vitro und in vivo erzielten Ergebnisse sind vielversprechend. Eine Supplementation an Astaxanthin scheint zum Schutz der Hautzellen gegenüber der Lichtalterung beizutragen. Diese Tests sind übrigens mit den zahlreichen Studien, die über die antioxidative Kraft, die schützenden Effekte und die Anti-Aging Wirkung des Astaxanthins durchgeführt wurden, koherent. Aufgrund seines groβen schützenden Potenzials ist das Astaxanthin ein aktiver Wirkstoff, der in der Nahrungssupplementation seit zahlreichen Jahren verfügbar ist. Für eine optimale Wirksamkeit bietet SuperSmart eine Produktformel auf der Basis von Astaxanthin, angereichert an antioxidativen Vitaminen, an.



> Quelle:
1. K. Tominaga et al., Protective effects of astaxanthin on skin deterioration, J Clin Biochem Nutr, Juillet 2017, 61(1): 33–39.
Den Nährstoff bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werde
Astaxanthin 4 mg

Wirkungsvolles antioxidatives Karotinoid mit zahlreichen spezifischen Heileffekten

www.supersmart.com
Auch lesen
07-06-2016
Dieser Nährstoff verjüngert die Haut und die...
Stellen Sie sich ein natürliches Nahrungsmittel vor, das die Haut daran hindert, Falten zu bekommen, sich stark zu dehnen und zu altern, genauso gut auf...
Weitere Info
10-08-2016
Gesichtsfalten: Wann werden Sie es bereuen, nichts...
Die Falten, wirkliche Zeichen der Zeit, sind die unabwendbare Folge der Hautalterung. Frau Jung, eine fünfzigjährige Frau mit starkem Charakter, hat dies am eigenen Leib...
Weitere Info
04-03-2019
Eine Vitamin D Supplementation, um das atopische...
Das Vitamin D, essentiell für die gute Funktionsweise des Organismus, ist hauptsächlich für seine lebenswichtige Rolle für die Mineralisation der Knochen, der Gelenke und der...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen