Startseite   >  Phytonährstoffe  >  Das allgemeine Wohlbefinden des...
08-06-2017

Das allgemeine Wohlbefinden des Organismus bewahren

Wohlbefinden Der Samstag, 10. Juni 2017, kennzeichnet die dritte Auflage des internationalen Wellnesstag. Dieser Tag, der in mehr als 90 Ländern weltweit gefeiert wird, vereinigt mehrere tausend Menschen für eine gemeinsame Anschauung: “Ein Tag kann Ihr ganzes Leben verändern!”. Die weltweite Initiative hat zum Ziel, all das aufzuwerten, was mit einem besseren Leben und dem Wohlbefinden zu tun hat. Zu diesem Anlass ist es interessant, auf die Wichtigkeit des allgemeinen Wohlbefindens des Organismus zurückzukommen, den die Weltgesundheitsorganisation als “einen kompletten Zustand des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens” definiert 1. Dieser hängt von zahlreichen Parametern ab, darunter das emotionale Gleichgewicht und der Stress, der manchmal schwierig zu kontrollieren ist. Um die Kontrolle wieder zu übernehmen und ein gutes Gleichgewicht aufrechtzuhalten, wurden von der wissenschaftlichen Gemeinschaft mehrere positiv wirkende Moleküle identifiziert. Zoom über 3 Lösungen, um das allgemeine Wohlbefinden des Organismus zu bewahren oder wiederherzustellen.

Die Wichtigkeit des Magnesiums für das allgemeine Wohlbefinden

Die Schlüsselrolle des Magnesiums im Inneren des Organismus
Das Magnesium ist ein Mineralstoff, der eine essentielle Rolle für das allgemeine Wohlbefinden des Organismus spielt. Dies detaillieren übrigens genau zwei Artikel, die kürzlich in den spezialisierten Fachzeitschriften Nutrients2 und Physiological Reviews3 erschienen sind. Die Autoren dieser Artikel haben alle verfügbaren wissenschaftlichen Daten über das Magnesium gesammelt und analysiert. Ihre Analyse zeigt, dass dieser Mineralstoff als eine Stütze unseres Organismus betrachtet werden kann, da er an mehreren hundert enzymatischen Reaktionen teilnimmt. Mehrere von ihnen sind übrigens für die gute Funktionsweise des Organismus unerlässlich. Dies ist zum Beispiel der Fall des Energiestoffwechsels, der DNA- und RNA-Synthese oder noch der Proteinsynthese. Die zahlreichen Wirkungen des Magnesiums verleihen ihm eine regulierende Rolle in zahlreichen Funktionen, wie der Muskelkontraktion, dem Blutdruck, dem Insulinstoffwechsel, der Exzitabilität des Herzens oder noch der Transmission der Nervenzellen.

Die schädlichen Effekte eines Magnesiummangels
Leider sind die Magnesiummängel häufig und beeinträchtigen das allgemeine Wohlbefinden des Organismus. Ein Mangel neigt häufig dazu, durch ein Gefühl von Stress und groβer Müdigkeit zum Ausdruck zu kommen. Langfristig kann ein Magnesiumdefizit zum Auftreten von Komplikationen für die Gesundheit führen. Bestimmte Forscher haben insbesondere eine Verbindung zwischen einem Magnesiummangel und der Entwicklung von bestimmten chronischen Erkrankungen unter Beweis gestellt. Deshalb kann eine Supplementation angebracht sein, um einem Mangel vorzubeugen oder ihn auszugleichen. Die Wirksamkeit der Magnesiumsupplemente wurde übrigens durch mehrere wissenschaftliche Studien bestätigt. Einige von ihnen haben zum Beispiel positive Ergebnisse gezeigt, um das allgemeine Wohlbefinden des Organismus zu verbessern, indem er gegen den Stress, die Müdigkeit, die depressiven Zustände oder die Migränen kämpft. Um aus den positiven Wirkungen dieser Supplementation Nutzen zu ziehen, ist es möglich, ein Produktsortiment an Nahrungsergänzungsmitteln mit Magnesium auf der Supersmart Website zu finden, darunter die Produktformel OptiMag, die 8 verschiedene Magnesiumformen für eine optimale Assimilation vereinigt.

Die Trümpfe des SAMe für die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden
Die verkannte Aktivität des SAMe im Inneren des Organismus
Das häufig verkannte SAMe (S-Adenosylmethionin) ist ein Molekül, das man auf natürliche Weise im Inneren des Organismus vorfindet. Es nimmt an der guten Funktionsweise des Organismus teil, indem es den Prozess der Methylierung begünstigt. Diese Funktion verleiht ihm eine Schlüsselrolle im Glutathion-Zyklus, bei der Produktion von Aminosäuren sowie beim Stoffwechsel von Hormonen, Proteinen und Neurotransmittern. Es ist übrigens aus diesem Grund, dass das SAMe das Interesse der wissenschaftlichen Gemeinschaft hervorgerufen hat, was ein Artikel, der 2009 in der Fachzeitschrift The Journal of Clinical Psychiatry4 erschienen ist, bezeugt. Die Autoren dieses Artikels rufen in Erinnerung, dass das SAMe Bestandteil von zahlreichen Studien hinsichtlich seiner Effekte auf das zentrale Nervensystem und die Stimmung war.

Die Wirksamkeit einer Supplementation an SAMe gegen die depressiven Störungen
Unter Berücksichtigung der Rolle des SAMe im Bereich des zentralen Nervensystems haben sich mehrere Forscher für sein therapeutisches Potenzial im Kampf gegen die Depression interessiert. Ihre Arbeiten haben positive Ergebnisse bei einer Supplementation bei Versuchspersonen, die depressive Störungen aufgewiesen haben, enthüllt. Das SAMe könnte so Trümpfe aufweisen, um die Stimmung zu verbessern und das Wohlbefinden des Organismus wiederherzustellen. In dieser Hinsicht wird das SAMe von einigen Forschern als eine sichere und wirksame Alternative zu den Antidepressiva, die häufig für ihre Nebenwirkungen kritisiert werden, präsentiert.

Die positiven Wirkungen der Bacopa monnieri für das geistige Wohlbefinden

Eine medizinische Pflanze mit neuronenschützenden Effekten
Die Pflanze Bacopa monnieri, die seit tausenden von Jahren zu therapeutischen Zwecken verwendet wird, wird in der ayurvedischen Medizin als Behandlung gegen die Erkrankungen des Gehirns empfohlen. Sie wird zum Beispiel im Kampf gegen die Nervenstörungen, die geistigen Störungen und die Gedächtnisstörungen verwendet. Um das therapeutische Potenzial dieser Pflanze besser zu verstehen, hat ein aktueller Artikel aus ihren positiven Wirkungen für das geistige Wohlbefinden Bilanz gezogen5. Dieser Artikel, der 2015 in der Fachzeitschrift Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine erschienen ist, schreibt die Wirksamkeiten dieser medizinischen Pflanze seiner äuβerst wirkungsvollen antioxidativen Fähigkeit zu. Ihre antioxidative Aktivität, die dazu beiträgt, gegen die durch die freien Radikale verursachten Schäden zu kämpfen, schützt vor allem die Nervenzellen vor den Effekten des Alters. Daher hat eine Supplementation an Bacopa monnieri positive Ergebnisse enthüllt, um den Verlust der kognitiven Funktionen einzuschränken.

Das Interesse einer Supplementation für die kognitiven Funktionen
Ein Artikel, der 2016 in der Fachzeitschrift Medical Hypotheses6 erschienen ist, fasst die Ergebnisse aus mehreren Studien, die über die Pflanze Bacopa monnieri realisiert wurden, zusammen. In dieser Veröffentlichung erwähnen die Autoren die positiven Effekte dieser medizinischen Pflanze auf die kognitiven Funktionen, wie das Gedächtnis und die Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung. Auch wenn die antioxidative Tätigkeit dieser Pflanze ihre positiven Wirkungen für das geistige Wohlbefinden erklären könnte, suggerieren bestimmte Studien, dass die Pflanze auch eine positive Wirkung auf die Synaptogenese aufweisen würde. Diese bezeichnet einen Mechanismus der molekularen Neurologie, der die Stärkung der neuralen Verbindungen im Inneren des Gehirns ermöglicht. Laut mehreren Tierstudien würde dieser Mechanismus durch die Verabreichung von Bacopa monnieri begünstigt werden, die den Effekt aufweisen würde, die spezifischen Kinasen in den Synapsen und den postsynaptischen Zellen zu aktivieren. Diese positiv wirkende Aktivität könnte zur Entwicklung oder zur Stärkung von Verbindungen zwischen den Neuronen beitragen.



> Quellen:
1. Inserm, 9 Effets sur le bien-être et la qualité de vie, Activité physique – Contextes et effets sur la santé, 2008
2. Gröber U, Schmidt J, Kisters K, Magnesium in Prevention and Therapy, Nutrients, 2015 Sep 23, 7(9):8199-226.
3. Baaij JH, Hoenderop JG, Bindels RJ, Magnesium in man: implications for health and disease, Physiol Rev., 2015 Jan, 95(1):1-46.
4. Papakostas GI, Evidence for S-adenosyl-L-methionine (SAM-e) for the treatment of major depressive disorder, J Clin Psychiatry, 2009, 70 Suppl 5:18-22.
5. Simpson T, Pase M, Stough C, Bacopa monnieri as an Antioxidant Therapy to Reduce Oxidative Stress in the Aging Brain, Evid Based Complement Alternat Med., 2015, 2015:615384.
6. McPhee GM, Downey LA, Noble A, Stough C, Cognitive training and Bacopa monnieri: Evidence for a combined intervention to alleviate age associated cognitive decline, Med Hypotheses, 2016 Oct, 95:71-76.
Die Nährstoffe bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werden
SAM-e 200 mg

Wirkungsvoller Supernährstoff mit kompakter Wirkungsweise (Gelenke, Leber, Gehirn).

www.supersmart.com
Bacopa Monnieri

Extrakt aus Blättern von Bacopa monnieri (20% Bacoside)

www.supersmart.com
OptiMag

Eine einzigartige und synergetische Kombination von Magnesium mit außergewöhnlicher Bioverfügbarkeit

www.supersmart.com
Auch lesen
02-02-2015
Die große Rückkehr des Tryptophans
Das L-Tryptophan ist eine der 8 essentiellen Aminosäuren der menschlichen Nahrung. Es ist die metabolische Vorstufe des Serotonins, des Melatonins und des Niacins. Es wurde...
Weitere Info
28-08-2019
Das Cholin, ein verkannter essentieller Nährstoff
Das Cholin, häufig verkannt, ist eine Substanz, die von der renommierten National Academy of Medicine in den Vereinigten Staaten als essentieller Nährstoff anerkannt wurde 1...
Weitere Info
10-10-2016
Die unglaublichen, vielseitigen Wirksamkeiten der Curcuma (2/2)
Die Curcuma wird in Indien verwendet, um eine ganze Vielfalt von Unpässlichkeiten, einschlieβlich den Magen-Darm-Problemen, Entzündungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Infektionen oder Erkältungen, zu behandeln. Man verdankt ihre...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen