Startseite   >  

Leber und Entgiftung

22-07-2019

Ein natürlicher und positiv wirkender Extrakt gegen die Toxizität von Aluminiumsalzen

Kennen Sie die älteste auf der Erde existierende Baumart? Es ist der Ginkgo biloba , ein legendärer Baum, dessen Resistenz es ihm ermöglicht hat, zahlreiche Naturkatastrophen im Laufe der Jahrhunderte zu überleben. Er hat vor allem die Atomexplosion von Hiroshima am 6. August 1945 überlebt. Er verdankt seine unglaubliche Langlebigkeit...
Weitere Info
22-07-2019

Das Dihydromyricetin: ein Flavonoid gegen die schädlichen Effekte des Alkohols

Während des Sommers gibt es zahlreiche Gelegenheiten, um ein Glas mit Freunden oder der Familie zu trinken. Auch wenn man weiβ, dass der übermäβige Genuss von Alkohol für die Gesundheit gefährlich ist, so trifft das noch mehr im Sommer zu. Der Alkohol löscht nicht den Durst, woher die Wichtigkeit einer...
Weitere Info
26-12-2018

Seinen Organismus von den Schadstoffen in Lebensmitteln befreien

Seit mehreren Jahrzehnten ist die Umweltverschmutzung eine wahrhaftige Herausforderung für die öffentliche Gesundheit. Während man regelmäβig die atmosphärische Verschmutzung erwähnt, vergisst man sehr häufig das Vorhandensein und die Auswirkung von Schadstoffen in unserer täglichen Ernährung. Ob sie nun synthetisch oder natürlich sind, diese Lebensmittelschadstoffe können sehr unterschiedliche Ursprünge haben. Diese...
Weitere Info
19-12-2018

Bestimmten schädlichen Effekten des Alkohols vorbeugen

Die Festlichkeiten am Jahresende vervielfachen die Gelegenheiten, Alkohol zu konsumieren. Wenn der Champagner oder der Wein, wenn sie in Maßen getrunken werden, einige positive Effekte auf unsere Gesundheit haben können, so können sie auch äußerst schädlich sein. Obwohl die Nahrungsergänzungen helfen können, einige ihrer Effekte einzuschränken, so muss die Mäßigung...
Weitere Info
24-09-2018

Autismus: ein beunruhigender Zusammenhang mit einem Produkt, das in unseren Blutgefäßen zirkuliert

Eine Studie, die über eine Million Schwangerschaften in Finnland untersuchte, ergab einen Zusammenhang zwischen dem Vorhandensein eines Pestizids (DDE, ein Metabolit von DDT) im Blutkreislauf schwangerer Frauen und dem Autismus-Risiko bei Neugeborenen. Das Risiko von Autismus oder intellektueller Dysfunktion ist bei Neugeborenen von Frauen mit hohem DDE-Spiegel im Blut doppelt...
Weitere Info
   1   2   3   4   5   >  >>
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
> Fortsetzen