Startseite   >  Haarpflege  >  Die Nahrungsergänzungen, die immer...
31-07-2017

Die Nahrungsergänzungen, die immer wieder auftretende Heiβhungergefühle auslösen

snacking Die Heiβhungergefühle treten genauso gut bei den Personen auf, die abnehmen möchten, als bei denen, die ein stabiles Gewicht haben. Um eine dauerhafte Lösung für diese plötzlichen Lustgefühle auf Knabbern zu finden, muss man an mehreren Fronten gleichzeitig kämpfen.

Die Gewichtszunahme ist mehreren Faktoren unterlegen und in diesem Bereich findet man die groβen Esser bei den Hauptmahlzeiten, die, die normal, aber unausgeglichen essen und die unbestreitbaren Personen, die immer eine Kleinigkeit essen müssen. Für diese Letzteren wird das Essen fast zu einem Zwang und unkontrollierbar und die Taktik, um gegen diese unpassende Lust zum Knabbern anzukämpfen, ist nicht die gleiche.
Eher als sich zu zwingen, ein groβes Glas Wasser zu trinken, in der Hoffnung, dass das Gefühl vorübergeht, sollte man sich manchmal für andere Wege interessieren und den Ursprung dieser Heiβhungergefühle verstehen, um hoffen zu können, sich von ihnen definitiv befreien zu können …

Mit den kalorienarmen und fettarmen Diäten aufhören

Die kalorienarmen Diäten, und insbesondere die fettarmen Diäten, fahren direkt gegen die Wand. Nach mehreren Jahren der Einhaltung einer solchen Diät, stellen sich eine gewisse Reizbarkeit, Angstgefühle und eine erneute Gewichtszunahme ein, da sich Mängel im Laufe der Diäten einstellen, die andere Funktionen stören und insbesondere die Schilddrüse und die Nebennieren, die langsamer funktionieren. Der Basisstoffwechsel nimmt deutlich ab und am Ende werden nur wenige Kalorien in Ruhestellung “verbrannt”, sie werden eher eingelagert als verwendet.
Um dies auszugleichen, muss man die Zufuhren an guten Fetten wieder ins Gleichgewicht bringen und folglich essentielle Fettsäuren wieder integrieren und insbesondere, wenn die Lust zum Knabbern auf fette und salzige Nahrungsmittel ausgerichtet ist: Fisch- oder Krillöle, reich an Omega-3 und garantiert ohne Rückstände von Verunreinigern, insbesondere im Fall eines niedrigen wöchentlichen Konsums von wilden fetten Fischen. Es ist auch unerlässlich, den Basisstoffwechsel zu erhöhen, indem man auf das Forskolin setzt, die aktive Substanz der Wurzel der Coleus forskolii oder die Himbeerketone, die das Noradrenalin erhöhen und so auf natürliche Weise den Basalstoffwechsel steigern. Eine thermogene, patentierte Produktformel, das MétadrineTM, ermöglicht es auch, den Basalstoffwechsel zu erhöhen, indem es etwa zehn Nährstoffe, die wissenschaftlich genehmigt wurden, verbindet.

Die Schilddrüse und die Nebennieren wieder kräftigen

Die Schilddrüse ist eines der Schlüsselorgane im Energiestoffwechsel. Wenn sie nur verlangsamt funktioniert, ermöglichen es bestimmte Nährstoffe, sie anzukurbeln und insbesondere das L-Tyrosin, der Guggul (Commiphora mukul) und das Jod (Lugol) . Was die Nebennieren anbetrifft, so ist ein Komplex aus Vitaminen der Gruppe B essentiell, sowie die Einnahme von Maca, das morgens zum Frühstück einzunehmen ist. Bei einem Überschuss von Cortisol, der mit einer Erhöhung des Heiβhungers assoziiert ist, ermöglicht es die Einnahme eines patentierten Komplexes, aus spezifischen Extrakten aus Phellodendron amurense und aus Magnolia officinalis – das bekannter unter dem Namen Relora ist –, die Bulimiekrisen zu lindern, indem das emotionale Gleichgewicht wiederhergestellt wird.

Den Blutzucker stabilisieren

Die Abhängigkeit von Zucker und stärkehaltigen Nahrungsmitteln ist eine sich selbst in Stand haltende Wirklichkeit durch die geläufig verbreiteten Sprüche: “Essen Sie stärkehaltige Nahrungsmittel zu jeder Mahlzeit”, “das Brot ist gut für die Gesundheit” … Wenn man sich in der Tat von Brotstullen, einem Teller Nudeln oder Reis, Kuchen, Bonbons oder Fruchtsäften angezogen fühlt, kommt das aufs gleiche raus: die Zufuhr von Glukose! Und wenn die gesamte Blutzuckerbelastung einer Mahlzeit zu hoch ist, erhöht sich die Glykämie, was eine Sekretion von Insulin zur Folge hat, eine durch Reaktion entstandene Hypoglykämie, mit ihrem Anhang an Unannehmlichkeiten, darunter die nicht zu unterdrückende Lust auf Süβigkeiten!
Die Einschränkung der täglichen Blutzuckerbelastung ist folglich einer der denkbaren Wege. Um seine Wirksamkeit zu optimieren, zwingt sich ein unumschränktes Spurenelement auf: das Chrom (Polynicotinat oder in seiner dreiwertigen Form - Cr3+). Es ist in der Tat anerkannt, um den Glukosestoffwechsel zu unterstützen. Es spielt eine grundlegende Rolle bei der Umwandlung von Zuckern in Energie, bei der Regulation des Appetits, bei der Reduzierung des Heiβhungergefühls auf Süβigkeiten und bei der Erhöhung der fettfreien Masse, indem es die Umwandlung von Proteinen in Muskeln ermöglicht. Es verbesserst die Sensibilität der Zellen gegenüber dem Insulin und hält so die Glykämie aufrecht, indem es eine normale Absorption der Glukose im Bereich der Zellen sichert und indem es die Umwandlung von Zuckern in Fettreserven reguliert.
Es ist auch wünschenswert, diesen Nährstoff mit einer Synergie aus Pflanzen mit blutzuckersenkenden Effekten zu assoziieren: dieKorosolsäure, extrahiert aus Banabablättern, der Extrakt aus der Rinde von Zimt, der Extrakt aus Bittermelone (Momordica charantia) und das Gymnema sylvestre, standardisiert an Gymnemasäuren. Dieses Letztere wird in der Tat häufig in der ayurvedischen Medizin verwendet, um den Blutzucker zu kontrollieren und die unkontrollierbare Lust auf süβe Nahrungsmittel zu unterdrücken.

Die Abhängigkeiten der Nahrungsmittel aufspüren, gegenüber denen man überempfindlich ist

So paradox wie das auch erscheinen mag, sind die am wenigsten tolerierten Nahrungsmittel häufig die, die man bevorzugt! Man muss sich also die folgende Frage stellen “Wenn ich auf einer verlassenen Insel leben würde, welches Nahrungsmittel würde mir als erstes fehlen?”. Die Antwort auf diese Frage, die von jedem persönlich abhängt, ist einer der Leitparameter. In der Tat sind bestimmte Nahrungsmittel, wie die Milchprodukte, die Casein und Laktose enthalten und die Nahrungsmittel, die Gluten enthalten, Vektoren von “Allergien”, denen der Organismus die Stirn bietet, indem er lindernde Sustanzen ausschüttet. Und nach diesen Substanzen selbst wird der Organimus “süchtig”. Bestimmte Heiβhungergefühle können folglich durch ihre Vermeidung verringert werden, wenn man eine oder mehrere Wochen keine Nahrungsmittel zu sich nimmt, die Gluten oder Casein enthalten und durch die gleichzeitige Einnahme von spezifischen Nahrungsergänzungen, die einen Anschub geben: das L-Glutamin, der Lactobacillus GG und die standardisierten Extrakte aus CurcumaDie weiblichen Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen Bestimmte Heiβhungergefühle auf Süβigkeiten bei den Frauen sind auf ein einfaches Ungleichgewicht ihrer Hormone zurückzuführen und insbesondere während der prämenstruellen Phase oder im Moment der Prämenopause. Es sind insbesondere die Pflanzen, die in diesem Bereich wirken können: der Dong quai (chinesische Engelwurz), die Traubensilberkerze (Cimicifuga racemosa) und das natürliche Progesteron in Creme oder in Spray.

Die Proliferation der Darmhefen eindämmen

Immer wieder auftretende Blähungen, Kopfschmerzen, Juckreiz, wiederholte Hals-Nasen-Ohren Entzündungen und eine schlechte Laune, wenn der Hunger und die Lust zum Knabbern sich einstellen, sind die charakteristischen Anzeichen für einen Überschuss an Hefen, die sich in den Därmen vermehren. Da sich diese von Kohlenhydraten, Süβigkeiten und Alkohol ernähren, können sie manchmal die Ursache für ein Heiβhungergefühl sein. Die Probiotika, die Lactobazillen enthalten, das Majoranöl, standardisiert an Carvacrol, und insbesondere die Caprylsäure können diese Überbevölkerung von hungrigen Hefen ausrotten.

Die Störungen der Neurochemie korrigieren

Ein Teil der Antwort befindet sich auch im Bereich der Neurotransmitter des Gehirns. Bestimmte spezifisch angepasste Substanzen, insbesondere die Aminosäuren, sind folglich lebenswichtig, damit das Gehirn seine eigenen hochleistungsfähigen Substanzen synthetisiert: sein Serotonin, seine Katecholamine (Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin) und seine GABA (Gamma-Aminobuttersäure) .

Man unterscheidet so mehrere Profile:
    - Die Personen, die von Zucker, stärkehaltigen Nahrungsmitteln, Früchten, Alkohol abhängen und emotional eher unstabil sind, die eine Wiederherstellung des Gleichgewichts im Bereich der Glykämie brauchen und die sehr gut auf das Chrom und das L-Glutamin reagieren.
    - Die ängstlichen und reizbaren Personen, die mit Obsessionen, mit prämenstruellen Syndromen, mit Schlaflosigkeit und mit Heiβhungergefühlen am Nachmittag oder abends, die sich durch die Einnahme von 5-HTP, Tryptophan, Proteinhydrolysat aus Fischfleisch – Peptidea® oder noch von Safranal, die aktive Substanz aus dem Safranextrakt, der laut zwei klinischen Studien eine bessere Kontrolle des Appetits und der Nahrungsmittelzufuhr ermöglicht, gelindert fühlen.
    - Die angespannten und verkrampften Personen und die, die sich nicht entspannen können, gleichen dies mit der Nahrungsaufnahme aus. Für sie ermöglichen die GABA, das PosinolTM und das L-Theanin, extrahiert aus Grünem Tee, eine schnelle Entspannung und verhindern so die kleinen Essgelüste.
    - Die chronisch müden Personen, die nicht motivierten Personen und die ohne Energie, die essen, um sich Kraft zu geben. Gegen diesen Dopaminmangel gibt es die Vorstufen der Aminosäuren, das N-Acetyl-L-Tyrosin und das L-Phenylalanin, die morgens auf nüchternen Magen eingenommen, schnell den Heißhunger reduzieren.
Die Nährstoffe bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werden
Metadrine™

Fortschrittliche, thermogene Produktformel, verbessert und verstärkt

www.supersmart.com
Forskoline 100 mg

Mit 10% Forskolin standardisierter Extrakt, stellt die Sensibilität der Hormonrezeptoren wieder her

www.supersmart.com
Krill Oil 590 mg

Eine höherwertigere und bioverfügbarere Form von Omega-3 mit verstärkten Effekten

www.supersmart.com
N-Acetyl L-Tyrosine 300 mg

Verbesserte und bioverfügbare Form des Tyrosins, pharmazeutische Qualität.

www.supersmart.com
Lugol 2%

Unerlässlich für das Hormongleichgewicht ab der Menopause

www.supersmart.com
Coenzymated B Formula

Maximale Bioverfügbarkeit. Die komplette Vitamin B Gruppe, die direkt vom Organismus verwendet werden kann.

www.supersmart.com
Super Maca 450 mg

Einziger standardisierter Extrakt aus Maca, um 0,6% Macamide und Macaene aufzuweisen

www.supersmart.com
Relora® 250 mg

Reguliert die Kortisolproduktion, um den Heiβhunger zu reduzieren und Bulimiekrisen zu lindern.

www.supersmart.com
Crominex 3+

Hilft die Fettmasse zu reduzieren und gleichzeitig die Muskelmasse beizubehalten.
Sicherheit und Wirksamkeit – äußerst bioverfügbare Form

www.supersmart.com
Defense Mix 75 mg

Der beste Cocktail aus ätherischen Ölen zur Bekämpfung von Infektionen

www.supersmart.com
Peptidea® 200 mg

Lindert wirksam Müdigkeit, Angstgefühle und Depression, die durch den Stress hervorgerufen werden.

www.supersmart.com
Caprylic Acid 450 mg

Bekannt für seine antifungiziden Eigenschaften

www.supersmart.com
L-Tryptophan 500 mg

Eine essentielle Aminosäure, Vorstufe des Serotonins, des Melatonins und des Niacins.

www.supersmart.com
Phyto Estrogen Cream

Creme mit Phytoöstrogenen, natürliche Ergänzung zur Progesteroncreme

www.supersmart.com
Oil Of Oregano 45 mg

Majoranöl, standardisiert an 70% Carvacrol, antiinfektiöse Eigenschaften mit breitem Wirkungsspektrum.

www.supersmart.com
Natural Progesterone Cream

Das erste natürliche Progesteron auf liposomalen Support

www.supersmart.com
Glucofit™

Natürliche und wirkungsvolle Kontrolle des Glukosespiegels im Blut

www.supersmart.com
Natural Progesterone Spray 28 ml

Das natürliche Progesteron praktisch und genau!

www.supersmart.com
Lactobacillus gasseri

Ein probiotischer Stamm, der besonders wirksam bei der Gewichtskontrolle ist
In magenfreundlichen DR Caps™ für eine optimale Wirksamkeit

www.supersmart.com
L-Glutamine

Unerlässlich für die Proteinsynthese, pharmazeutische Qualität

www.supersmart.com
Gymnema sylvestre 500 mg

Standardisierter Extrakt mit 75% Gymnemasäuren, verbessert die Funktionalität des Pankreas

www.supersmart.com
Gaba 750 mg

Ein hemmender Neurotransmitter, unerläβlich im wirksamen Kampf gegen den Stress.

www.supersmart.com
Suntheanine® 100 mg

Die pharmazeutische und wissenschaftlich für wirksam erklärte Form des L-Theanins

www.supersmart.com
Auch lesen
01-11-2017
Die Creme mit natürlichem Progesteron, das sicherste...
Das Progesteron spielt eine essentielle Rolle in jedem Lebensalter einer Frau. Eine Supplementation mit natürlichem Progesteron, bioidentisch mit dem, das durch den Organismus produziert wird,...
Weitere Info
05-08-2016
Abnehmen, ohne einen Finger zu bewegen
Dies ist eine einfache Lösung, um Kalorien zu verbrennen, ohne sich bewegen oder erschöpfende körperliche Aktivitäten machen zu müssen.Die Forscher haben entdeckt, dass der Körper...
Weitere Info
10-05-2016
Ich habe alles versucht, es ist unmöglich,...
Wenn Sie versuchen abzunehmen, es aber nicht schaffen, fehlt Ihnen ohne Zweifel eine Zutat. Diese Zutat kann eine gute Darmflora sein. Man hat lange Zeit...
Weitere Info

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen