Startseite   >  Arzneipflanzen  >  Ayurvedische Medizin: die zahlreichen...
06-07-2019

Ayurvedische Medizin: die zahlreichen positiven Wirkungen der Gymnéma sylvestre

gymnema sylvestre Wenn Sie noch nicht die Gymnema kennen, wird Sie diese medizinische Pflanze mit ihren zahlreichen positiven Wirkungen für die Gesundheit überraschen. Die Gymnema sylvestre (Gymnema sylvestris), eine aus Asien stammende Kletterpflanze, wird seit mehreren tausend Jahren zu therapeutischen Zwecken verwendet. In der ayurvedischen Medizin ist sie unter dem Namen Gurmar bekannt, ein Begriff, der sich auf ihre traditionelle Verwendung gegen den Diabetes bezieht. Zusätzlich zu ihrer blutzuckersenkenden Aktivität, die durch wissenschaftliche Studien bestätigt wurde, hat diese ayurvedische Pflanze zahlreiche andere Eigenschaften in den letzten Jahren enthüllt. Entdecken Sie die positiven Wirkungen der Gymnema sylvestre dank einem Artikel, der in der Fachzeitschrift BioMed Research International1 erschienen ist.

Die blutzuckersenkende Aktivität der Gymnema sylvestre

Positiv wirkende Effekte, um die Glykämie zu regeln

Die Gymnema sylvestris ist eine ayurvedische Pflanze, die dafür bekannt ist, dass sie auf den Blutzuckerspiegel im Inneren des Organismus wirkt. In den Ayurvedaverträgen wird sie als eine “Zerstörerin des Zuckers” beschrieben. Auch wenn noch nicht alle Wirkungsmechanismen dieser Pflanze aufgeklärt sind, haben es aktuelle wissenschaftliche Studien ermöglicht, mehrere Verbindungen mit blutzuckersenkenden Eigenschaften, wie die Gymnemasäuren und das Gurmarin, zu identifizieren. Forschungsarbeiten haben gezeigt, dass es diese aktiven Wirkstoffe ermöglicht haben, gegen die Heiβhunger auf Süβes zu kämpfen, indem sie sich auf die spezifischen Rezeptoren im Bereich der Geschmacksknospen heften. Diese Moleküle weisen auf die gleiche Weise die Fähigkeit auf, sich auf die Darmrezeptoren zu heften, was zum Effekt hat, die Absorption von Zucker durch den Organismus einzuschränken. Andere wissenschaftliche Studien suggerieren, dass die Gymnemasäuren auch die Aktivität der Inkretine, gastrointestinale Hormone, die in die Sekretion von Insulin impliziert sind, imitieren oder stimulieren. Die bestätigte Wirksamkeit der Gymnema sylvestris gegen die Hyperglykämie

Die Gymnema sylvestris war Bestandteil von mehreren Studien, um ihre blutzuckersenkende Eigenschaft zu bestätigen. Die Forscher haben sich insbesondere für die Wirksamkeit der Gymnemasäuren zur Regulierung der Glykämie interessiert. Ihre Studie hat gezeigt, dass diese natürlichen aktiven Wirkstoffe es ermöglicht haben, den Blutzuckerspiegel bis zu 60 % in den 6 Stunden nach ihrer Einnahme zu senken. Es ist übrigens aufgrund dieser starken blutzuckersenkenden Aktivität, dass die Gymnema sylvestre das Interesse der wissenschaftlichen Gemeinschaft im Kampf gegen die Hyperglykämie, ein Phänomen, das in mehrere Stoffwechselstörungen, darunter den Diabetes und die Adipositas, impliziert ist, hervorgerufen hat. Bestimmte Studien suggerieren auch, dass die Gymnema ein starkes Interesse präsentieren könnte, um den Gewichtsverlust zu unterstützen. Ein therapeutisches Interesse gegen den Diabetes und die Adipositas

Um die Wirksamkeit dieser ayurvedischen Pflanze im Fall von Stoffwechselstörungen auszuwerten, wurden mehrere Studien mit Tiermodellen realisiert. Die Forscher haben zum Beispiel die Effekte einer Supplementation an Gymnema sylvestris Extrakt bei fettleibigen Ratten beobachtet. Bei dieser Studie haben die Wissenschaftler eine Verbesserung von mehreren biologischen Parametern, darunter die Werte der Transaminasen, wie die Alanin-Aminotransferase und die Glutathion-Peroxidase, festgestellt. Diese Enzyme, die an der Glukoneogenese und der Ketogenese teilhaben, sind dafür bekannt, in bedeutender Menge bei dem Diabetes präsent zu sein. Folglich könnte die Gymnema sylvestre, indem sie es ermöglicht, die Werte dieser beiden Enzyme zu reduzieren, so ermöglichen, gegen den Diabetes zu kämpfen.

Die lipidsenkende Aktivität der Gymnema sylvestris

Eine positive Wirkung gegen das schlechte Cholesterin

Zusätzlich zu ihren blutzuckersenkenden Eigenschaften war die Gymnema sylvestre Bestandteil von mehreren wissenschaftlichen Studien über ihre lipidsenkenden Eigenschaften, und vor allem über ihre cholesterinsenkende Aktivität. Die Forscher haben zum Beispiel die Effekte einer Supplementation an Gymnema sylvestris Extrakt bei Ratten, die einer cholesterinreichen Ernährung unterworfen wurden, ausgewertet. Bei dieser Studie haben die Wissenschaftler bei den Ratten, die die Supplementation erhalten haben, eine Verringerung der Lipidwerte und eine Erhöhung des HDL-Cholesterinspiegels, bekannter als “gutes Cholesterin”, festgestellt. Umgekehrt wurde bei den Ratten, die keine Supplementation erhalten haben, eine Erhöhung der Triglyceride und des Cholesterins festgestellt. Diese Studie hat es den Forschern so ermöglicht, die lipidsenkende und cholesterinsenkende Aktivität der Gymnema unter Beweis zu stellen.

Ein präventives Interesse gegen die Hyperlipidämie und die koronaren Erkrankungen

Die Entdeckung der lipidsenkenden und cholesterinsenkenden Eigenschaften der Gymnema öffnet vielversprechende Perspektiven für die Prävention und die Behandlung von mehreren Krankheiten. Diese ayurvedische Pflanze könnte in der Tat, durch die Ermöglichung der Reduzierung der Lipidwerte, dazu beitragen, gegen die Hyperlipidämie zu kämpfen, ein Phänomen, das bei den koronaren Erkrankungen in Frage gestellt wird. Laut den über dieses Thema geführten Studien könnte die Gymnema sylvestris insbesondere den Überschuss an Lipiden und die Ablagerung von Cholesterin im Bereich der Koronararterien verhindern. Ergänzende Studien laufen, um diese Ergebnisse zu vertiefen.

Zahlreiche schützende Effekte werden erforscht

Auch wenn die blutzuckersenkende Aktivität und die lipidsenkende Wirkung der Gymnema sylvestre die am meisten erforschten heutzutage sind, werden auch andere positive Wirkungen dieser Pflanze von den Forschern studiert. Einige von Ihnen verleihen ihr zum Beispiel eine antimikrobielle und eine wirksame antibakterielle Aktivität gegen mehrere pathogene Stämme: Staphylococcus aureus, Escherichia coli und Bacillus subtilis. Einige Studien haben auch gezeigt, dass diese ayurvedische Pflanze eine zytotoxische Aktivität präsentieren könnte, um gegen die Entwicklung von Krebszellen zu kämpfen. Die Gymnema sylvestris würde scheinbar auch entzündungshemmende Eigenschaften besitzen, die auf ihre Zusammensetzung an Tanninen und Saponinen zurückzuführen sein würden. Diese ayurvedische Pflanze würde einen immunmodulierenden Effekt aufweisen, der es ermöglichen würde, die Aktivität des Immunsystems zu regulieren. Auf allgemeine Weise könnte sie so dazu beitragen, die Abwehrkräfte des Organismus zu stärken. Das ist übrigens der Grund, warum zahlreiche Studien immer noch über das therapeutische Potenzial der Gymnema sylvestre laufen. Diese Pflanze wird vor allem für die Prävention und die Behandlung von unterschiedlichen Leiden, wie Arthritis, Parkinson, Karies oder noch Verdauungsstörungen erforscht.

Während die Pflanze Gymnema sylvestris essentiell für ihre blutzuckersenkende Aktivität zur Regulierung des Blutzuckerspiegels bekannt ist, stellt sich ihr therapeutisches Potenzial in der Realität als viel umfangreicher heraus. Zusätzlich zu ihrem Kampf gegen die Hyperglykämie hat sie sich als besonders positiv wirkend gegen die Hyperlipidämie und die Hypercholesterinämie herausgestellt. Andere Forschungsarbeiten haben auch gezeigt, dass sie dazu beitragen könnte, die natürlichen Abwehrkräfte des Organismus zu stärken. Diese ayurvedische Pflanze, die in der Naturheilkunde hochgeschätzt ist, wird heute als Supplementation in Form eines Extraktes aus Gymnema sylvestris, standardisiert, um 75 % Gymnemasäuren zu enthalten, angeboten.



> Quelle:
1. Pragya Tiwari, et al., Phytochemical and Pharmacological Properties of Gymnema sylvestre: An Important Medicinal Plant, Biomed Res Int. 2014; 2014: 830285.
Den Nährstoff bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werde
Gymnema sylvestre

Standardisierter Extrakt mit 75% Gymnemasäuren, verbessert die Funktionalität des Pankreas

www.supersmart.com
Auch lesen
05-08-2016
Abnehmen, ohne einen Finger zu bewegen
Dies ist eine einfache Lösung, um Kalorien zu verbrennen, ohne sich bewegen oder erschöpfende körperliche Aktivitäten machen zu müssen.Die Forscher haben entdeckt, dass der Körper...
Weitere Info
10-10-2016
Die unglaublichen, vielseitigen Wirksamkeiten der Curcuma (2/2)
Die Curcuma wird in Indien verwendet, um eine ganze Vielfalt von Unpässlichkeiten, einschlieβlich den Magen-Darm-Problemen, Entzündungsbeschwerden, Kopfschmerzen, Infektionen oder Erkältungen, zu behandeln. Man verdankt ihre...
Weitere Info
10-05-2016
Ich habe alles versucht, es ist unmöglich,...
Wenn Sie versuchen abzunehmen, es aber nicht schaffen, fehlt Ihnen ohne Zweifel eine Zutat. Diese Zutat kann eine gute Darmflora sein. Man hat lange Zeit...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen