Startseite   >  Immunsystem, Müdigkeit und Infektionen  >  Eine vielversprechende Pilotstudie enthüllt,...
16-03-2015

Eine vielversprechende Pilotstudie enthüllt, dass die AHCC das Papillomavirus ausrotten könnte

AHCC und Papillomavirus Ein erster sehr beweiskräftiger menschlicher Versuch hat soeben unter Beweis gestellt, dass die Einnahme von AHCC (Active Hexose Correlated Compound), eine seltene Verbindung, die aus der Wurzel von Shiitake stammt, die erste Behandlung gegen das HPV sein könnte, das Virus, das auf sexuellem Weg übertragen wird und für den Gebärmutterhalskrebs verantwortlich ist und bis jetzt unheilbar ist.

Das humane Papillomavirus (HPV) wurde bei 99% der Patienten aufgedeckt, die unter Gebärmutterhalskrebs leiden. Laut den Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten in den Vereinigten Staaten, sind mehrere Typen von Krebs mit dem HPV verbunden: 95% der Anuskrebse, 60% der Mundrachenkrebse, 65% der Scheidenkrebse, 50% der Vulvakarzinome und 35% der Peniskarzinome.
Zur Zeit schätzt man, dass sich 70% der Erwachsenen, die sexuell aktiv sind, das Virus im Laufe ihres Lebens zuziehen. Leider gab es bis jetzt weder sichere und wirksame Nahrungsergänzungen noch Supplemente, die dazu fähig waren, das HPV wirksam zu behandeln.

Bei der 11. Internationalen Konferenz der Gesellschaft für Integrative Onkologie hat Judith A. Smith, Apothekerin und assoziierte Professorin derUniversity of Texas Medical School, die Ergebnisse einer kleinen Pilotstudie präsentiert, die zeigt, dass die Nahrungsergänzung AHCC das HPV-Virus eliminieren kann. Die Active Hexose Correlated Compound (AHCC) ist die am häufigsten verwendete immunstimulierende Nahrungsergänzung in Japan. Dieser Extrakt wird aus der Myzel von Co-Kulturen von mehreren Basidiomyceten Pilzarten vorbereitet. Die präklinischen Studien haben gezeigt, dass diese Substanz Anti-Krebs Eigenschaften aufweist, gleichzeitig in vitro und in vivo.

In dieser Pilotstudie haben die Forscher 10 Frauen über 30 Jahren und die positiv mit dem HPV diagnostiziert wurden, täglich auf oralem Weg 3 Gramm AHCC über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten verabreicht.
Die Hälfte der Patienten hat am Ende der Studie ein negatives Ergebnis für die Infektion mit dem HPV erzielt. Drei hatten die Einnahme der Nahrungsergänzung nach drei Monaten abgesetzt und zwei andere haben die Studie noch drei Monate weitergemacht.

Die AHCC ist eine Nahrungsergänzung, die wie eine Immuntherapie funktioniert. Die Humanstudien und die präklinischen Studien haben gezeigt, dass die AHCC die Anzahl und / oder die Aktivität der natürlichen Killerzellen (NK), der Dentritzellen und der Zytokine, die dem Organismus helfen, die Infektionen zu bekämfen und das Tumorwachstum zu blockieren, erhöht.

Judith A. Smith hat folglich erklärt: “Mit dieser Studie haben wir zum ersten Mal bewiesen, dass es möglich ist, das HPV bei den Frauen, die die AHCC über einen Zeitraum von sechs Monaten verwenden, auszurotten.

Diese vorläufigen Angaben haben es so ermöglicht, die Dosis und die Dauer einer angepassten Behandlung zu definieren und einer Versuchsphase II, kontrolliert und im Doppelblindversuch gegen Placebo, die augenblicklich an der Medizinschule von Houston läuft. Wenn diese Studie die ersten Ergebnisse bestätigt, “könnte ein praktizierender Arzt die AHCC als Nahrungsergänzung für die Behandlung von HPV-Infektionen empfehlen”, hat Judith A. Smith die Schlussfolgerung gezogen. Sie hat sogar hinzugefügt “Wir würden gerne sehen, ob sie helfen kann, das Immunsystem soweit zu stärken, dass es der Infektion widerstehen kann.”

Die Forscher haben auch die Auswirkung der AHCC auf die Behandlung von Fuß- und Genitalwarzen, die durch das HPV verursacht werden, untersucht, da schon mehrere Personen darauf hingewiesen haben, dass diese Warzen nach der Verwendung von AHCC verschwunden sind.

11th International Conference of the Society for Integrative Oncology. Abstract 138. Presented October 26, 2014. Une étude pilote prometteuse révèle que l’AHCC pourrait éradiquer le Papillomavirus Un premier essai humain très concluant vient de démontrer que la prise d’AHCC (Active Hexose Correlated Compound), un composé rare provenant de la racine du Shiitaké , pourrait être le premier traitement contre le VPH, actuellement incurable, le virus sexuellement transmissible responsable du cancer du col de l’utérus.

Le virus du papillome humain (VPH) a été détecté chez plus de 99% des patientes atteintes de cancer du col utérin. Selon les centres de contrôle et de prévention des maladies aux Etats-Unis, plusieurs autres cancers sont liés à l’HPV : 95% des cancers de l'anus, 60% de l'oropharynx, 65% des cancers du vagin, 50% des cancers de la vulve et 35% des cancers du pénis.
A l’heure actuelle, on estime que 70% des adultes qui sont sexuellement actifs contracteront le virus au cours de leur vie. Malheureusement, il n’existait jusqu’alors ni complément ni supplément, sûr et efficace, capable de traiter efficacement le VPH.

Lors de la 11ème Conférence internationale de la société pour l’oncologie intégrative, Judith A. Smith, pharmacien et professeur associée à l'University of Texas Medical School, a présenté les résultats d'une petite étude pilote montrant que le supplément AHCC peut éliminer le virus HPV. L’Active Hexose Correlated Compound (AHCC) est le supplément nutritionnel immunostimulant le plus utilisé au Japon. Cet extrait est préparé à partir de mycélium de co-cultures de plusieurs espèces de champignons basidiomycètes. Les études précliniques ont montré que cette substance possède des propriétés anti-cancéreuses, à la fois in vitro et in vivo.

Dans cette étude pilote, les chercheurs ont donné quotidiennement par voie orale a 10 femmes âgées de plus de 30 ans et diagnostiquées positives au VPH, 3 grammes d’AHCC pendant une période allant jusqu’à 6 mois.
La moitié des participantes ont obtenu, à l’issue de l’étude, un résultat négatif pour l'infection au VPH. Trois avaient cessé de prendre le supplément après trois mois, et deux autres ont continué l'étude encore trois mois.

L’AHCC est un supplément nutritionnel qui fonctionne comme une immunothérapie. Les études humaines et précliniques ont montré que l'AHCC augmente le nombre et / ou l'activité des cellules tueuses naturelles (NK), des cellules dendritiques et des cytokines qui aident l’organisme à combattre les infections et à bloquer la croissance tumorale.

Judith A. Smith a donc déclaré : "Avec cette étude, pour la première fois, nous avons démontré qu'il est possible d'éradiquer le VPH chez les femmes utilisant de l’AHCC pendant six mois. »

Ces données préliminaires ont ainsi permis de définir la dose et la durée d'un traitement approprié et un essai de phase II, contrôlé et en double aveugle contre placebo, est actuellement en cours à l'école de médecine de Houston. Si cette étude confirme les premiers résultats, «un clinicien pourrait recommander l'AHCC comme supplément nutritionnel pour traiter les infections au VPH», a conclu Judith A. Smith. Elle a même ajouté "Nous aimerions voir s’il peut aider à renforcer le système immunitaire au point de résister à l'infection."

Les chercheurs étudieront également l’impact de l’AHCC pour traiter les verrues plantaires et génitales causées par le VPH puisque plusieurs personnes ont déjà signalé la disparition de ces dernières suite à l’utilisation de l’AHCC.

11th International Conference of the Society for Integrative Oncology. Abstract 138. Presented October 26, 2014.
Den Nährstoff bestellen, die in diesem Artikel erwähnt werde
AHCC 500 mg

Die wirkungsvollste und am besten nachgewiesene immunostimulierende Supplementation

www.supersmart.com
Auch lesen
24-06-2019
Das PEA, das natürliche universale Schmerzmittel
Das Palmitoylethanolamid, bekannter unter den Initialen PEA, ist ein äuβerst wirkungsvoller, näturlicher aktiver Wirkstoff, der 1957 entdeckt wurde. Seit ihrer Entdeckung war diese Substanz regelmäβig...
Weitere Info
03-01-2018
Die 8 Geheimnisse von Personen, die nie...
Jedes Jahr sind es die gleichen Personen, die scheinbar wie durch ein Wunder den Grippeepidemien oder den Magen-Darm-Grippen entkommen. In der Realität hat aber das...
Weitere Info
04-09-2019
Welches Alter haben Ihre Lungen? Die Geschichte...
Wussten Sie, dass von allen Ihren Organen die Lungen die ersten sind, die vom Altern betroffen sind? Wie die Haut weisen sie die Besonderheit auf,...
Weitere Info
Folgen Sie uns
Bitte wählen Sie die gewünschte Sprache aus
defrenesitnlpt

Kostenlos

Danke für Ihren Besuch, bevor Sie uns verlassen

REGISTRIEREN SIE SICH BEI DEM
Club SuperSmart
und profitieren Sie von
exklusiven Vorteilen:
  • Kostenlos: die wöchentliche wissenschaftliche Veröffentlichung "Nutranews"
  • Exklusive Angebote für Clubmitglieder
> Fortsetzen